HoH <3 Umweltbewusst

Transparente Produktion

NACHHALTIGE MODE

Das Wort Nachhaltigkeit hören wir in unserem Alltag immer öfter, und wir versuchen, unserem Planeten Erde auch mit kleinen Maßnahmen zu helfen.

Es gibt keine kleinen Schritte, um ein umweltfreundlicher Einkäufer zu sein, und jeder Schritt zählt. Denken Sie immer daran, dass auch kleine Veränderungen eine große Wirkung haben können. Sie können nachhaltige Mode unterstützen, ohne auf Ihren Stil verzichten zu müssen. Hier sind also einige Schritte, die Ihnen helfen, eine umweltbewusste Fashionista zu werden.

Türkei, Istanbul

Mode-Revolution

1. BRAUCHEN SIE DAS WIRKLICH? ODER WOLLEN SIE ES NUR?

Eine der besten Möglichkeiten, die Umwelt zu schützen, besteht darin, den unnötigen Verbrauch zu minimieren und nur das zu kaufen, was Sie brauchen. Seien Sie kein Schnellkäufer! Kaufen Sie ethisch. Und denken Sie immer daran, Qualität über Quantität zu stellen! Vermeiden Sie es, Dinge zu kaufen, die Sie in der nächsten Saison wegwerfen, sondern kaufen Sie Kleidungsstücke, die Sie für viele Erinnerungen und Jahreszeiten begleiten werden!

Türkei, Istanbul

Mode-Revolution

2. UMWELTFREUNDLICHE MATERIALIEN

Überprüfen Sie immer das Material, aus dem Ihre Kleidung hergestellt ist. Überprüfen Sie die Angaben zur Zusammensetzung auf dem Pflegeetikett. Achten Sie auf den Stoff, aus dem Ihre Kleidung besteht, und bevorzugen Sie natürliche Stoffe. Vergessen Sie nicht, dass die Stoffe, die nicht gut für die Umwelt sind, auch nicht gut für Sie sind!

Zu den umweltfreundlichen Stoffen gehören: Bambus, Leinen, Monocel, Tencel, Cupro, Econyl und Bio-Baumwolle! Bevorzugen Sie immer Bio-Baumwolle anstelle von Baumwolle, die ein sehr durstiger Stoff ist. Synthetische Fasern, von denen wir uns möglichst fernhalten sollten, sind Polyester, Elasthan und Lycra.

Bitte beachten Sie, dass wir diese Stoffe nicht ganz vermeiden können, aber wir sollten weniger davon in unserer Freizeitkleidung bevorzugen. Bei Sport- und Oberbekleidung enthalten die meisten Kleidungsstücke im Allgemeinen synthetische Fasern, da diese Garne wasserabweisend und haltbar sind. Aber warum sollte man ein Kleid oder Unterwäsche aus Polyester tragen?

Ein geringer Anteil an Polyester macht den Stoff in einigen Fällen haltbarer und widerstandsfähiger, so dass unsere Kleidung länger leben" kann, was definitiv eine umweltfreundliche Entscheidung ist! Als HOH achten wir darauf, Polyester in der Freizeitkleidung zu vermeiden, und verwenden für unsere Freizeitprodukte hauptsächlich Baumwolle.


Türkei, Istanbul

Mode-Revolution

3. ÜBERPRÜFEN SIE DIE PFLEGEETIKETTEN

Es ist sehr wichtig, die Kleidungsstücke zu pflegen, die wir besitzen! Das Wichtigste dabei ist, sie mit Vorsicht zu pflegen. Wussten Sie, dass unsere Kleidung länger hält (etwa 50 bis 80 % ihrer Lebensdauer), wenn wir sie entsprechend dem Pflegeetikett waschen? Wenn wir die Kleidungsstücke richtig behandeln, sie richtig waschen und mit Sorgfalt behandeln, verlängern wir nicht nur die Lebensdauer unserer Garderobe, sondern helfen auch den Käufern von Second-Hand-Kleidung, ein gut gepflegtes Stück zu bekommen.

4. ETHISCHE UND TRANSPARENTE MARKEN BEVORZUGEN

Folgen Sie Ihren Lieblingsmarken, und bevorzugen Sie diejenigen, die transparent über ihre Prozesse berichten. Die Marken, die ihre Geschichte offen mit Ihnen teilen, sind die besten Marken, bei denen Sie kaufen sollten! Seien Sie ein bewusster Kunde und fragen Sie sich, wo und unter welchen Bedingungen Ihre Kleidung hergestellt wird.

Eine offene Marke zu sein, ist der erste Schritt für alle Marken auf dem Weg zu einer umweltbewussten Industrie. Es ist sehr wichtig, die ethischen und transparenten Marken zu erkennen und ihnen Beifall zu spenden. Wir müssen diese Marken unterstützen, die Nachhaltigkeit nicht nur als Trendthema, sondern als Kernstück ihres Geschäfts anerkennen.

Es gibt zum Beispiel viele Marken, die mit dem Etikett "100% recycelt" werben, was bedeutet, dass das Kleidungsstück zu 100% recycelt ist, während nur der Stoff recycelt ist, aber Metall- oder Plastikzubehör im Kleidungsstück enthalten ist. Und die Kunden werden mit diesem 100 %-Recycling-Etikett in die Irre geführt.

Wenn wir von Transparenz sprechen, müssen wir auch über Greenwashing sprechen:

GREENWASHING

Greenwashing ist der Prozess der Bereitstellung irreführender Informationen über die Umweltprozesse eines Unternehmens, wobei die Verbraucher getäuscht werden. Nachhaltige Mode und Umweltfreundlichkeit sind heutzutage beliebte Begriffe, weshalb viele Unternehmen versuchen, die Verbraucher mit diesen Trendthemen zu fangen, auch wenn es sich nur um eine Marketingstrategie handelt.

Die Europäische Union erklärt, dass 40-50% der Unternehmen, die behaupten, umweltfreundlich zu sein, es in Wirklichkeit nicht sind, sondern Greenwashing betreiben.

Als bewusster Kunde müssen wir auf echte Marken achten, die mehr mit Fakten als mit Geschichten werben.

5. VERKAUFEN, RADELN UND VERMIETEN

Reparieren:

Sie können Ihre Kleidungsstücke jederzeit reparieren, um ihre Lebensdauer zu verlängern. Verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Garderobe, indem Sie Ihre Lieblingskleidung reparieren.

Verkaufen:

Wenn Sie Ihren Kleiderschrank ausmisten wollen, Ihre Kleidungsstücke aber noch gut tragbar sind, geben Sie ihnen ein zweites Leben! Sie können sie entweder verkaufen oder spenden.

Recyceln / Upcyceln:

Es gibt viele Stellen, die Kleidung in schlechtem Zustand sammeln und recyceln. Viele große Marken bieten Sonderaktionen an, wenn Sie Ihre gebrauchten Kleidungsstücke in ihre Recyclingbehälter geben, um sie zu recyceln. Finden Sie den Ort in Ihrer Nachbarschaft, an dem die Tonnen stehen, und helfen Sie Ihren Kleidungsstücken, sich in etwas Nützliches für die Zukunft zu verwandeln.

Aber Radfahren ist heutzutage nicht nur auf Recycling beschränkt, es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Kleidung wiederzuverwenden. Eine meiner Lieblingsmethoden ist Upcycling.

Beim Upcycling werden unerwünschte Produkte in etwas Nützliches und Zweckmäßiges für den Benutzer umgewandelt. So kann man zum Beispiel sein altes Hemd in eine Tasche oder sein T-Shirt in ein Tank-Top verwandeln! Das bringt auch deine Kreativität zum Vorschein!

Mieten:

Haben Sie sich jemals gefragt, warum wir manche Kleider nur kaufen, um sie nur einmal zu tragen? Vielleicht ist es ein ganz besonderes Ereignis, und ja, wir alle haben dieses Kleid nur für ein einziges Ereignis gekauft und behalten es trotzdem, daher der Wert. Vielleicht ist es auch ein Designerstück, das Sie nur eine Handvoll Mal getragen haben. Nun, Mietanwendungen oder -seiten sind hier, um uns allen zu helfen, sowohl uns als auch der Umwelt.

Mieten ist sowohl budgetfreundlich als auch umweltfreundlich. Wir alle sollten das also öfter in Betracht ziehen.

Geschrieben von Senem Arat Murat